Songs & Whispers Special: The Cedar (Bristol,UK) – A Seated Craft (Melbourne, AUS) – 27. November 2011

sendesaal | Bürgermeister-Spitta-Allee 45 | 28329 Bremen | www.sendesaal-bremen.de

A Seated Craft ist das Projekt von Alexia Peniguel, einer australischen Sängerin, mit französischem Wurzeln. Nach musikalischen Zwischenspielen in Melbourne begab sie sich auf die Suche nach ihren französischen Wurzeln. Diese Reise führte sie über Umwege nach Berlin, wo sie noch heute temporär lebt.
In ihrer Musik verbindet sie erzählerische Folk-Musik mit handgefertigten Arrangements und ihrer warmen, weichen Stimme. In ihren Songs erzählt sie Geschichten von Sternen, die einen Morse-Code klopfen oder vom Horizont, der schmollt, wenn die Sonne untergeht und erweckt so bei Zuhören eine Phantasiewelt, die zum Träumen anregt. Diese Geschichten werden unterstrichen durch das Summen einer E-Gitarre und ein seltsam anmutendes Sortiment verschiedenster Holzbläser, Streichinstrumente und Xylophone.
The Cedar sind eine vierköpfige Band aus Bath und Bristol in England, die sich musikalisch in der Folk- und Indieszene platzieren. Ausgestattet mit Gitarre, Banjo, Bratsche, Glockenspiel, Ukulele, Lamellophon (ein traditionell, afrikanisches Zupfinstrument) und Loopstation kreieren The Cedar einen Sound, der ebenso einzigartig, wie unterhaltsam ist. Genauso zahlreich und vielseitig wie die Instrumente sind auch die Einflüsse der Band, die von den Beatles über Pink Floyd und Radiohead bis zu Sigur Ros und Elbow reichen. The Cedar haben bereits zahlreiche Bühnenerfahrungen in Großbritannien sammeln können, waren Teil des Line-Ups auf dem Glastonbury Festival und auf dem Fusion Festival, sowie gern gesehener Gast bei „SONGS & WHISPERS“ Veranstaltungen.
Neil Gay, Sänger und Frontmann der Formation, schafft mit seiner sanften Stimme eine entspannte Atmosphäre, die zum Tagträumen und Seele baumeln lassen einlädt. Die besondere Zusammensetzung der Instrumente überrascht beim Lesen, überzeugt aber dafür beim Hören umso mehr. Die Musik von The Cedar ist der perfekte Soundtrack für das zur Ruhe kommen und Durchatmen nach aufwühlenden Tagen

Photos: Rolf Schoellkopf   – All rights reserved

Rolf Schoellkopf @ 19:35