Justin Taylor – Cembalo – 16. April 2016

Kulturhaus Ronning | Benquestraße 56 | 28209 Bremen | SABINE & CHRISTIAN KUHLMANN


Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved – (Einspielprobe)
Im Alter von elf Jahren begann Justin Taylor sein Studium des Cembalospiels in seiner Heimatstadt Angers bei Françoise Marmin. Seine Leidenschaft für dieses Instrument bewog ihn, seine Studien bei Olivier Baumont und Blandine Rannou am CNSM (Conservatoire National Supérieur de Musique) von Paris fortzusetzen, bei welchem er sofort im Jahr 2011 angenommen wurde. Um seine Herangehensweise an das Cembalo zu verbessern, studierte er Klavier bei Roger Muraro am CNSM von Paris, und erhielt auch am selben Institut den höheren akademischen Grad in Musiktheorie.
Im Jahr 2015 erwarb er seinen Master in Cembalo mit Auszeichnung und „unanimous congratulations“. Im selben Jahr gewann er den ersten Preis beim Internationalen Musica Antiqua Cembalowettbewerb in Brügge, Belgien, wo er auch den Publikumspreis erhielt; außerdem bekam er den Alpha-Preis (für eine Aufnahme unter diesem renommierten Label) und den Europäischen Union Baroque Orchestra Förderpreis, der den vielversprechendsten jungen europäischen Barockmusikern verliehen wird.

Rolf Schoellkopf @ 15:17