Rainer Iwersen und Uli Beckerhoff: Dostojewski Abend – 12. Mai 2019
Filed under: ♦Sendesaal Bremen♦

sendesaal | Bürgermeister-Spitta-Allee 45 | 28329 Bremen | www.sendesaal-bremen.de

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP Rainer Iwersen – Rezitation | Uli Beckerhoff – Musik

… Farce von Dostojewski, gelesen von Rainer Iwersen, liefert den großartigen Zündstoff für Uli Beckerhoffs bravouröse Improvisationen auf der Trompete. (Text: Sendesaal) LichtDesign: Christoph Kattner

Rolf Schoellkopf @ 15:34
Klassische Philharmonie NordWest – 11. Mai 2019
Filed under: ♦Sendesaal Bremen♦

sendesaal | Bürgermeister-Spitta-Allee 45 | 28329 Bremen | www.sendesaal-bremen.de

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP Klassische Philharmonie NordWest | Ulrich Semrau – Leitung | Solistin: Karin Tilch – Violine

….2019 setzt die Klassische Philharmonie NordWest  unter der Leitung von Ulrich Semrau die Tradition eines sinfonischen Konzerts  erstmals im Sendesaal fort und hat mit Karin Tilch, seit mehr als zwanzig Jahren Mitglied der 1. Violinen im Philharmonia Orchestra London, wieder eine hochkarätige Solistin gefunden. (Text: Sendesaal) LichtDesign:Christoph Kattner

Rolf Schoellkopf @ 14:27
Andreas Schaerer – A Novel Of Anomaly – 10. Mai 2019 | jazzahead! feat
Filed under: ♦Sendesaal Bremen♦

sendesaal | Bürgermeister-Spitta-Allee 45 | 28329 Bremen | www.sendesaal-bremen.de

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP Andreas Schaerer – Stimme | Kalle Kalima – Gitarre | Luciano Biondini – Akkordeon | Lucas Niggli – Schlagzeug

Zwischen Jazz und Welt-Musik, Eklektizismus und Avantgarde spielen sich die vier Herren mit Leichtigkeit in die Ohren ihres Publikums. Prickelnd, frisch, neu und doch irgendwie vertraut. (Text: Sendesaal) LichtDesign:Christoph Kattner

Rolf Schoellkopf @ 13:43
IMPROVISATIONEN 189 | Hubweber & Wolf – 4. Mai 2019

MIB-SAAL | Buntentorsteinweg 112 | 28201 Bremen | hinter der Schwankhalle

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP Paul Hubweber – posaune • Georg Wolf – kontrabass

Paul Hubweber und Georg Wolf pflegen eine besondere Form der »Zeitgenössischen Improvisierten Musik«: Instrumentale Verbindung bewährter Funktionalität, die auf feinstofflich dosierter timbraler Demokratie und gegen- seitiger Wertschätzung beruht.

Rolf Schoellkopf @ 14:21
Piano Conclave – „Alles was Tasten hat…“ – 3. Mai 2019
Filed under: JazzSnugs

Ev. Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen – Simon-Petrus-Gemeindezentrum – Habenhauser Dorfstr. 42 – 28279 Bremen

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP

Andreas Günther – Klavier/Synthesizer | Jens Schöwing – Klavier/Synthesizer/E-Bass | Alexander Gibson – Trompete | Alexander Möckel – Schlagzeug

Die Musik des Conclave Projekts (B/HB)bewegt sich zwischen modernem, groovigen Jazz und freier Improvisation. Es werden Eigenkompositionen der beiden Berliner Musiker Alex Gibson und Andreas Günther zu hören sein. Außerdem wird durch den Einsatz akustischer-, sowie elektromechanischer und elektronischer Instrumente eine klangliche Vielfalt präsentiert, die gerade durch die Habenhauser Kirche eine besondere Intensität erhält. 

Rolf Schoellkopf @ 11:46
Messages – realtime– Forum Neue Musik – 2. Mai 2019

Weserburg. Museum für Moderne Kunst. Teerhof 20

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved –

LINE UP Angela Postweiler (Sopran), Claudia Janet Birkholz (Klavier, Toy Piano), Anton Wassiljew (Audio, Video) und Musiker*innen des Ensemble New Babylon.

Das Konzert widmet sich der Geschichte der Botschaften. Wie hat sich die Form der Botschaft verändert? Wie zeigt sich dies im musikalisch-künstlerischen Kontext? Um diese und andere Fragen ins musikalische Licht zur rücken, wird der Bogen von der Form der Monophonie über die Polyphonik zu zeitgenössischen musikalischen Ausdrucksformen gespannt. Beginnend mit der Gregorianik werden Live-Electronic, Video und Audio die musikalische Reise durch die Jahrhunderte der Botschaften unterstützen

Rolf Schoellkopf @ 13:49
musica assoluta – 30. April 2019
Filed under: ♦Sendesaal Bremen♦

sendesaal | Bürgermeister-Spitta-Allee 45 | 28329 Bremen | www.sendesaal-bremen.de

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP musica assoluta | Ishay Lantner – Klarinette | Thorsten Encke – Dirigent


musica assoluta um den Komponisten und Dirigenten Thorsten Encke gehört zu den programmatisch einfallsreichsten Ensembles der gegenwärtigen Orchesterszene. (Text: Sendesaal) LichtDesign:Robin Röse

Rolf Schoellkopf @ 15:17
ECM Norwegian CLUBNIGHT – jazzahead! – 27. April 2019
Filed under: ♦Sendesaal Bremen♦

sendesaal | Bürgermeister-Spitta-Allee 45 | 28329 Bremen | www.sendesaal-bremen.de

SANGAM

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP Trygve Seim – Saxophon, Komposition | Eivind Lønning – Trompete | Håvard Lund – Klarinetten | Øyvind Brække – Posaune |
Torben Snekkestad – Saxophone und Klarinetten | Embrik Snerte – Fagott und Kontrafagott | Lars Andreas Haug – Tuba | Svante Henrysson – Cello | Frode Haltli – Akkordeon | Per Oddvar Johansen – Schlagzeug

MATS EILERTSEN TRIO

LINE UP Harmen Fraanje – Piano | Mats Eilertsen – Bass | Thomas Strønen – Schlagzeug

…. Nun wird ECM 50, der Sendesaal Bremen wird 10 und Norwegenist das diesjährige Partnerland der jazzahead! Genügend kompatible Ingredienzien also… (Text: Sendesaal) LichtDesign:Christoph Kattner

Rolf Schoellkopf @ 16:40
Thor & Friends (US)/ Black to Comm (Hamburg)/ Simon Goff (Berlin) – 19. April 2019
FRIESE | Friesenstrasse 124 | Bremen | SISSI und die chinesische Wäscherei

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

Thor & Friends  Polymath percussionist Thor Harris inaugurated “Thor & Friends” in the autumn of 2015 after five years of touring as the percussionist of iconic avant-rock ensemble Swans. The project is intended as a vehicle for experimentation with the conceptual vocabulary of American Minimalism collaborating with a rotating cast of Austin-based musicians.

Black To Comm  is the solo project of German sound artist Marc Richter. Through his output both as an artist and through his eclectic Dekorder label, Richter has established himself as a singular voice of new music. Operating at the fringes of drone and ambient genres, his music is darkly magical and deeply atmospheric (Text: Friese)

Rolf Schoellkopf @ 17:27
Jan Erik Vold, Ellen Bødtker, Trygve Seim, Eirik Raude – 18. April 2019 |

sendesaal | Bürgermeister-Spitta-Allee 45 | 28329 Bremen | www.sendesaal-bremen.de

Photos: Rolf Schoellkopf – All rights reserved

LINE UP
Ellen Bødtker – Harfe, e-Bow, | Jan Erik Vold – Rezitation | Trygve Seim – Saxophon | Eirik Raude – Perkussion

…. Unter dem Titel „Sommer dort draussen“ erschien eine Sammlung von Gedichten und kurzen Erzählungen des norwegischen Poeten Jan Erik Vold, die er (in der Übersetzung von Walter Baumgartner) auf deutsch und norwegisch vortragen wird…(Text: Sendesaal) LichtDesign:Robin Röse

Rolf Schoellkopf @ 13:40